Erntedank-Gottesdienst in Lendringsen

By | News allgemein | No Comments

Lendringsen.Die Evangelische Kirchengemeinde Lendringsen lädt zum Erntedank-Gottesdienst für alle (Kinder und Erwachsene) ein. Er beginnt am kommenden Sonntag, 1. Oktober, um 10 Uhr in der Christuskirche. Der Gottesdienst steht unter dem Motto: „Wasser des Lebens“. Zusammen mit Rabe Jako wird die Gemeinde eine Bilderreise nach Kenia unternehmen und ein Wasser-Projekt ansehen, in dem kirchliche Hilfe zur Selbsthilfe die Überlebenssorgen der Menschen aufgefangen hat.Nach dem Gottesdienst lädt die Gemeinde zu einer sättigenden Suppe (wahlweise mit oder ohne Fleisch) ein.
Originalartikel lesen: Erntedank-Gottesdienst in Lendringsen

Kamp-Dance Event in Dorfgemeinschaft

By | News allgemein | No Comments

Menden. Die Dorfgemeinschaft Berkenhofskamp (DFG) hat etwas Neues in ihr Jahresprogramm aufgenommen. Am Montag, 2. Oktober findet das Kamp-Dance ab 19.30 Uhr im Vereinsheim der DFG an der Waldenburgerstraße statt. Der Eintritt ist ab 18 Jahren und für jeden Gast frei.DJ Niklas, weit über Mendener Grenzen hinaus bekannt, spielt 80er, 90er, Charts, Schlager, Party und Rock und alles was das Herz sonst noch begehrt… Eine Cocktailbar mit zahlreichen Longdrinks und Cocktails vervollständigt den gut geschmückten Raum mit zahlreichen Angeboten.Happy-Hour ist von 20 bis 21 Uhr auf ausgewählte Getränke. Die Dorfgemeinschaft Berkenhofskamp lädt alle Mitglieder und Nichtmitglieder, Freunde, Bekannte und Verwandte ein, dieses Event mitzufeiern.
Originalartikel lesen: Kamp-Dance Event in Dorfgemeinschaft

Die Eiszeiten und ihre Hinterlassenschaften

By | News allgemein | No Comments


Die Karte zeigt das Vordringen der Gletscher. Fröndenberg. Die Spuren der Erdgeschichte in Fröndenberg – ein Thema, das die Naturfreunde des NABU-Gruppe Fröndenberg immer wieder mal beschäftigt.Aktuell sind es die Hinterlassenschaften der Eiszeiten.

Insbesondere die sogegannte „Saale-Kaltzeit“ (vor 300.000 bis 128.000 Jahren) und die sich ihr anschließende Warmzeit waren mit prägend für die hiesige Landschaft.
Bei stark sinkenden Temperaturen und hohen Niederschlägen drangen die Gletscher über die Norddeutsche Tiefebene bis zu den Höhen des heutigen Haarstrangs, an einigen Stellen auch darüber hinaus, nach Süden vor. Die Ruhr gab es zwar schon vorher. Ihr Flussbett hatte aber noch nicht die Form eines Tales und sie bewegte sich in sehr flachen Rinnen auf einer Fläche, auf der auch der heutige Bismarckturm auf der Wilhelmshöhe steht.Für das geologisch geschulte und interessierte Auge zeigen sich gerade im Raum Fröndenberg/Menden Landschaftsterassen, die kältere Abschnitte und wärmere Phasen zwischen und während der Eiszeiten widerspiegeln.
Der „Ur-Ruhrschotter“ der „Ur-Ruhr“ ist noch heute in der Nähe des Bismarckturms zu finden. Wen dies und auch die Entstehungsgeschichte des Ruhrtales interessiert und wer nicht glauben kann, dass der Bismarckturm und die Ur-Ruhr auf der gleichen Höhe lagen, der sollte am kommenden Sonntag, 1. Oktober,  auf dem Herbstmarkt im Forum zum Stand des NABU kommen. Dort kann man noch vieles Interessantes zur Geologie des hiesigen Raumes erfahren.
Originalartikel lesen: Die Eiszeiten und ihre Hinterlassenschaften

has replied

By | News Veranstaltungen | No Comments

…19 Jan 2018 Zeit: 19:30 Stadt: Menden, Nordrhein Westfalen Location: St. Walburgiskirche Adresse … Ages Abendkasse: 01806-570070 Buy Tickets zu Google Kalender hinzufügen | iCal… Originalartikel…
Originalartikel lesen: has replied