Eisborner Frauen feiern Karneval

By | News allgemein | No Comments

Balve. Die Frauen der KFD Eisborn (Katholische Frauengemeinschaft Deutschland) feiern am Sonntag, 28. Januar, Karneval in der Schützenhalle Eisborn unter dem Motto: „THE BEST OF“. Die musikalische Begleitung übernimmt Thomas Weber. Gestartet wird um 14 Uhr mit dem Kaffeetrinken (Kaffeegedeck ist mitzubringen). Anmeldungen bitte bei den Eisborner Mitarbeiterinnen oder unter folgenden Rufnummern: Tel. 0172/2310924, Tel. 0151/75028477 und Tel. 02379/910200.
Originalartikel lesen: Eisborner Frauen feiern Karneval

Kerzen selber gießen – Zum ersten Mal. – Es hat großen Spaß gemacht.

By | News allgemein | No Comments


Keiner kann sich der Magie, die von einer Kerzenflamme ausgeht, entziehen.

An dunklen Abenden schaffen Kerzen eine sehr stimmungsvolle Atmosphäre. Kerzen brennen bei mir immer.

Schon längere Zeit habe ich Kerzenreste von Familienmitgliedern und mir gesammelt.
Ein kleiner Berg war nun zusammengekommen, und es konnte mit dem Kerzen selber gießen losgehen.
Zuerst habe ich mir aus dem Bastelgeschäft eine 2 m lange Dochtschnur besorgt, Formen zum Befüllen – u. a. Gläser, kleine Blechdosen, Sahne-Tetrapack. Schaschlikspieße, etwas Öl und Pinsel, einen Topf mit Wasser, eine große Blechdose, einen alten Messbecher und alte Zeitungen, Gabel.
Auf den ausgebreiteten Zeitungen habe ich die Kerzenreste nach Farben sortiert, die Formen mit Dochten bestückt. Die Dochte habe ich in dem geschmolzenen Wachs getaucht und zum Trocknen hingelegt, da sie sonst zu geknickt in den Formen hängen. So waren sie schön gerade nach dem Trocknen.
Das Wasser im Topf warf kleine Bläschen; die Blechdose mit Kerzenwachsstücken konnte nun hinein. Übrige Dochtreste und ähnliche Verunreinigungen habe ich mit einer Gabel aus dem flüssigen Wachs gefischt. Mit einer kleinen Zange habe ich die Dose mit dem geschmolzenen Kerzenwachs aus dem Wasser gehoben und in den alten Messbecher gegossen und sofort auf die verschiedenen Formen verteilt (Die Formen habe ich innen mit Öl eingepinselt. Dadurch lösen sich die Kerzen besser aus den Formen.) Danach kamen Kerzenreste mit einer anderen Farbe in die Blechdose, rein ins Wasser, warten usw. usw., wurde Farbe für Farbe eingeschmolzen. So entstanden nun meine bunten, neuen Kerzen und ich finde, „fürs erste Mal“ können sie sich sehen lassen.

Nun sammele ich wieder Kerzenreste von Familienangehörigen, Arbeitskolleginnen usw., denn es ist einfach zu schade, Kerzenreste wegzuwerfen.
Originalartikel lesen: Kerzen selber gießen – Zum ersten Mal. – Es hat großen Spaß gemacht.